Bewahrt die Kunst!

Auftrag und Anforderung zukunftsweisender Museumarbeit

Das Sammeln, Bewahren, Erforschen, Präsentieren und Vermitteln gehört nach dem Standard des Internationalen Museumsrates ICOM in gleichberechtigter Priorität zu den Kernaufgaben jedes Museums. Oft jedoch erfährt der Faktor des Bewahrens eine nachgeordnete Beachtung: Wo finanzielle Mittel fehlen, wird eher in das Präsentieren investiert, als ... weiterlesen

Es is au als was

Ein anekdotischer Streifzug durch Nordhessens Sprach-Kultur

Mundart ist absolut in, wird überall gepflegt – auch wieder in Nordhessen. Der ehemalige HNA-Chefredakteur Horst Seidenfaden versammelt wahre Begebenheiten, Anekdoten, auf Nordhessisch getrimmte Witze und eine neue Erzählreihe um den geplagten „Dr. G. aus Wilhelmshöhe“ zu einem vergnüglichen Sittenbild nordhessischer Mentalität und ... weiterlesen

Meilensteine: Die documenta 1 bis 13

Kunstwerke und Künstler

"Meilensteine: Die documenta 1 bis 13" gibt einen detaillierten Überblick über die mittlerweile 13 documenta-Ausstellungen, informiert über Ausstellungsmacher und ihre Konzepte, Kunstwerke und Künstler – ist somit des ideale Handbuch für Kunstinteressierte, documenta-Besucher und solche, die es noch werden wollen.   Der Titel wurde ... weiterlesen

Verantwortung für die Stadt

Beiträge für ein neues Miteinander

Unter der Leitidee „Verantwortung für die Stadt“ hat die degewo, das größte kommunale Wohnungsunternehmen Berlins, ausgewiesene Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik dazu eingeladen, über Stadtentwicklung und ihre Folgen für die Stadtgesellschaft nachzudenken. Sie geben Beispiele dafür, wie ein neues Miteinander der ... weiterlesen

Zeitreise

Kassel in Bildern zwischen Kaiserreich und Wirtschaftswunder

Schaut man sich heute Kassel-Fotografien aus dem Kaiserreich oder der Weimarer Republik an, mag man kaum glauben, daß es sich um ein und dieselbe Stadt handelt. Vieles von dem, was die nordhessische Metropole einst auszeichnete, wurde durch die Bomben des Zweiten Weltkriegs ausradiert oder fiel dem Wiederaufbau im Zeichen des ungebremsten ... weiterlesen

gleich nebenan 3 & Die Reparierer

Die Erfolgsserien der rbb-Abendschau

Immer wieder samstags stellt die rbb-Abendschau kleine Geschäfte abseits von Ku'damm und Friedrichstraße, von Breitscheid- und Alexanderplatz vor, die nicht nur Orte zum Einkaufen, sondern immer auch Treffpunkte mit einer wichtigen sozialen Funktion sind. Originelle Geschäfte, selten gewordene Handwerke Läden eben, die „gleich nebenan“ liegen, die ... weiterlesen

Culture First!

Culture Managment in China

This book mainly depicts the perspective of nine young Chinese cultural managers on their field of expertise in China. The selected essays give an insight to the cultural sector system of China in comparison to Germany, media sector, the German and Chinese film industries, audience development in museums and the Chinese contemporary art ... weiterlesen

Die Kunst des Dritten

Skizzen, Entwürfe, Bauten

Architektur ist auch die Kunst des Integrierens, Friedrich Weber beherrscht Sie, unabhängig vom Zeitgeist und mit der ihm eigenen Großzügigkeit. Dieses Buch legt nicht nur Zeugnis ab vom individuellen künstlerischen wie sozialen Werdegang eines Architekten, sondern es dokumentiert eine Haltung - zur Kunst, zum Menschen und seiner ... weiterlesen

Erwin Piscator

Briefe 1960 - 1966

Mit Erwin Piscators Rückkehr aus dem amerikanischen Exil begann eine Odyssee. Der Kalte Krieg zwischen den USA und der UdSSR – und damit zwischen beiden Deutschlands – vergiftete das Klima. Piscators angestammtes Theater lag in Ost-Berlin, die ehemaligen Freunde und Kollegen aus dem sowjetischen Exil winkten ab: Man wollte ihn nicht. Auch im Westen ... weiterlesen

Erwin Piscator

Briefe 1955 - 1959

Mit Erwin Piscators Rückkehr aus dem amerikanischen Exil begann eine Odyssee. Der Kalte Krieg zwischen den USA und der UdSSR – und damit zwischen beiden Deutschlands – vergiftete das Klima. Piscators angestammtes Theater lag in Ost-Berlin, die ehemaligen Freunde und Kollegen aus dem sowjetischen Exil winkten ab: Man wollte ihn nicht. Auch im Westen ... weiterlesen

Erwin Piscator

Briefe Band 3

Erwin Piscator, der Begründer des Politischen Theaters, verlässt 1936 Moskau, in das er schon 1932 übersiedelt hatte, und geht nach Paris, um im Auftrag der Kommunistischen Internationale die Volksfront gegen Hitlerdeutschland zu stärken. Er hält Vorträge, knüpft Verbindungen, reist nach Spanien, um Möglichkeiten zu sondieren, die Republikaner im ... weiterlesen

... nach der documenta

50 Jahre documenta Archiv für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

Das documenta Archiv als „Gedächtnis der documenta“ feiert 2011 sein 50-jähriges Jubiläum. 1961 nach einer Idee von Arnold Bode gegründet, zählt es heute zu den umfangreichsten europäischen Dokumentationszentren für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. In den Abteilungen Bibliothek, Medien- und Aktenarchiv spiegelt sich die Spannbreite ... weiterlesen

Kassel, wo es am schönsten ist

77 Lieblingsplätze

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die „Schönheiten“ Kassels. 66 prominente Kasseler und Kasselaner beschreiben ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz – von vielbesuchten Sehenswürdigkeiten über lauschige Winkel bis hin zu scheinbar unspektakulären Orten, die ihre Reize erst auf den zweiten Blick enthüllen. Eine emotionale Stadtkarte ... weiterlesen

gleich nebenan

Das Buch zur Erfolgsserie der rbb-Abendschau Band 2

Das Buch zur Erfolgsserie der rbb-Abendschau Berlin – eine Weltstadt, in der man exklusiv shoppen kann und die mit dem KaDeWe das größte Kaufhaus des Kontinents bietet. Doch das ist längst nicht alles: In allen Berliner Bezirken finden sich kleine Läden, die sich spezialisiert haben und damit etwas ganz Besonderes sind. Diese Läden prägen das ... weiterlesen