Erwin Piscator

Briefe Band 3

Erwin Piscator, der Begründer des Politischen Theaters, verlässt 1936 Moskau, in das er schon 1932 übersiedelt hatte, und geht nach Paris, um im Auftrag der Kommunistischen Internationale die Volksfront gegen Hitlerdeutschland zu stärken. Er hält Vorträge, knüpft Verbindungen, reist nach Spanien, um Möglichkeiten zu sondieren, die Republikaner im Kampf gegen Franco zu unterstützen. Um die Jahreswende 1938/39 schifft er sich mit seiner Frau Maria Ley nach New York ein. In New York angelandet, muss sich Erwin Piscator auf eine völlig neue politische und kulturelle Situation einstellen. Mit den Vorstellungen vom Politischen Theater kann er in Amerika nicht reüssieren. Gleichwohl versucht er, z.B. mit Gründung des Dramatic Workshop die Berliner Erfahrungen auf seine New Yorker Schule zu übertragen und in die Schauspieler- und Regieausbildung hinüberzuretten. Selbst in den USA hält er noch (brieflichen) Kontakt zu den in Europa, d.h. auch in Moskau zurückgebliebenen Freunden und Kollegen.

Buchbestellung

Sie können Ihre Bücher versandkostenfrei direkt im Verlag bestellen.
Unsere Bücher können Sie außerdem in allen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie im Online-Buchhandel erwerben.
Buchhändler können sich mit ihrer Bestellung auch direkt an unsere Verlagsauslieferung Runge Verlagsauslieferung wenden.

Sie können Bücher im Format EPUB oder PDF herhunter laden.
Nach Ausfüllen des untenstehenden Formulares erhalten Sie per e-Mail einen Link zum starten der Download-Funktion.
Mit Auslösen des Download wird der Rechnungsbetrag fällig.

Erwin Piscator

Briefe Band 3

Herausgeber: Peter Diezel

Lieferbarkeit: Lieferbar

ISBN: 978-3-936962-82-6

78,00 Euro | 123,00 CHF















AGB anzeigen

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Der Bestellvorgang ist nun abgeschlossen.
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit weiteren Informationen zum Zahlungsvorgang.

Erwin Piscator

Briefe Band 3

ISBN: 978-3-936962-82-6

78,00 Euro | 123,00 CHF