Flexibilisierung der Frequenznutzung

Ökonomische und juristische Analyse

Mit der sogenannten GSM-Änderungsrichtlinie hat die Europäische Union im September 2009 den Startschuss für eine chancengleiche Flexibilisierung der Frequenznutzungsrechte im 900-MHz-Band gegeben. Die Bundesnetzagentur hat im Sommer 2010 ihre diesbezügliche Untersuchung eingeleitet und zu Stellungnahmen aufgefordert. Dieser Band befasst sich aus ökonomischer und juristischer Sicht mit den Rahmenbedingungen der Frequenzflexibilisierung und den Möglichkeiten einer Umverteilung der bestehenden Zuteilungen. Dabei werden die jüngeren Veränderungen der Wettbewerbsverhältnisse im Mobilfunkmarkt, die gegenwärtige Wettbewerbslage und deren absehbare Entwicklung in den nächsten Jahren aufgezeigt.

Buchbestellung

Sie können Ihre Bücher versandkostenfrei direkt im Verlag bestellen.
Unsere Bücher können Sie außerdem in allen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie im Online-Buchhandel erwerben.
Buchhändler können sich mit ihrer Bestellung auch direkt an unsere Verlagsauslieferung Runge Verlagsauslieferung wenden.

Sie können Bücher im Format EPUB oder PDF herhunter laden.
Nach Ausfüllen des untenstehenden Formulares erhalten Sie per e-Mail einen Link zum starten der Download-Funktion.
Mit Auslösen des Download wird der Rechnungsbetrag fällig.

Flexibilisierung der Frequenznutzung

Ökonomische und juristische Analyse

Autor(en): Torsten J. Gerpott, Bernd Holznagel

Lieferbarkeit: Lieferbar, Nur direkt vom Verlag lieferbar

ISBN: 978-3-936962-94-9

24,80 Euro | 36,80 CHF















AGB anzeigen

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Der Bestellvorgang ist nun abgeschlossen.
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit weiteren Informationen zum Zahlungsvorgang.

Flexibilisierung der Frequenznutzung

Ökonomische und juristische Analyse

ISBN: 978-3-936962-94-9

24,80 Euro | 36,80 CHF